Seminar über Trichoderma harzianum in der Baumpflege

Di, 28. Mai 2019, Lerchenfeldstr. 3, 9014 St. Gallen, 13:00 bis 17:00 Uhr

MycoSolutions bietet im Folgenden Seminare für Spezialisten an, die sich beruflich mit der Kontrolle und Pflege von Bäumen befassen.

Wir erforschen und entwickeln innovative, nachhaltige und biologische Pilz-Kulturen zum Schutz von Bäumen, Stauden, Sträuchern sowie Zier- bzw. Nutzpflanzen und verarbeiteten Gehölzen. Unsere Produkte eignen sich zur Prävention und zur kurativen Behandlung von Schädlingspilzen.

Die Avengelus Produkte von MycoSolutions finden ihren Einsatz in der Baumpflege, Grünflächenbehandlung, im Garten- und Landschaftsbau sowie in der Holzmastenerhaltung.

Inhalt Seminar

  • Was ist Trichoderma harzianum?
  • Wie ist die Wirkungsweise der Mikroorganismen?
  • Wichtigste holzzersetzende Schadpilze und ihre Wirkung
  • Behandlungsmöglichkeiten mit Avengelus Produkten
  • Monitoringsmöglichkeiten bei Hallimasch
  • Häufig gestellte Kundenfragen
  • Praktische Behandlung eines Baumes mit Granulat und Gel im Aussenbereich
  • Praktische Erklärung des Monitorings im Aussenbereich

Wann

Dienstag 28. Mai 2019

Zielgruppen

Baumpfleger, Landschaftsgärtner, Sachverständige, Verantwortliche Gartenbauämter, Interessierte

Ort

Startfeld, Lerchenfeldstr. 3, St. Gallen

Kosten 

CHF 130 / EUR 115 exkl. MWSt.
inkl. Unterlagen, Teilnahmezertifikat, Apéro mit kleinen Snacks

Anmeldung

Tel.+41 71 244 62 62
simona.siracusa(@)mycosolutions.swiss

Anmeldeschluss:

Freitag 24. Mai 2019

Referentin

Dr. sc. ETH Nadine Brinkmann
Chief Scientific Officer MycoSolutions AG

Forschte an der ETH Zürich zum Thema Pflanzenphysiologie und Biogeochemie.

Während ihrer 5 Jahre Forschungserfahrung im Bereich Pflanzenphysiologie von verschiedenen Baumarten an der ETH Zürich und an der Universität Basel hat sich das Interesse speziell an Bäumen stark entwickelt.In ihrem Doktorat hat sie die Physiologie und Reaktionen von verschiedenen Baumarten auf unterschiedliche Umwelteinflüsse in der Schweiz untersucht. (Doktorarbeit zum Thema „Auswirkungen des Umweltwandels auf vier europäische Baumarten (Fichte, Buche, Ahorn, Eiche)).

Aktuell beschäftigt sie sich mit dem Antagonisten Trichoderma harzianum in Bezug auf die Baumpflege, GaLa Bau und Rasenbehandlungen

Ablauf

Zeit Programmpunkte Detail
13.00 Check-in und Begrüssungskaffee Startfeld
13.30 Begrüssung & Seminar Theorie
15:00 Praktische Anwendung Outdoor Praxis
ab 16:00 Schulungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Info- & Verkaufsstand Apéro mit kleinen Snacks

Melden Sie sich mittels Kontaktformular zum Seminar an!