Empa-Labortest zeigt Wachstumsverhalten von Trichoderma im Vergleich zum Honiggelben Hallimasch

MycoSolutions hat im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit die Wirkung von Trichoderma harzianum gegen Armillaria mellea in einem Zeitrafferfilm visualisiert: In einem 4-Tages-Versuch  im Labor wurde jede halbe Stunde eine Foto-Aufnahme erstellt. Im Zeitraffer ist die beeindruckende Wirkung von Trichoderma harzianum gegen den aggressiven honiggelben Hallimasch (Armillaria mellea) gut sichtbar.

Armillaria mellea mit Trichoderma-Inokulum (3 Stk.) am Tag 0

Armillaria mellea nach 4 Tagen mit starken Trichoderma-Befall

Im Versuch erkennt man, dass die Farbe der Rhizomorphe vom Hallimasch beim ersten Kontakt mit T. harzianum sich von hell zu dunkel (melanisiert) verändern. Trotz dieser Abwehrreaktion durch A. mellea werden die grünen Sporenlager von T. harzianum auf den Rhizomorphen gebildet. Dies ist ein Zeichen für die hohe Konkurrenzfähigkeit von T. harzianum.

Nach weiteren 4 Wochen wird der Schaderreger A. mellea zu 100% zerstört sein.