Forschungsprojekt für umweltfreundlichen Holzschutz

«Wir freuen uns, mit den Avengelus BASIC von MycoSolutions eine biologische und vor allem nachhaltige Lösung unseres Holzmastenproblems gefunden zu haben», so Mark Neuhaus, Leiter Technical Management der Swisscom. «Wir rechnen innerhalb der nächsten 15-35 Jahren mit Kosteneinsparungen von mind. CHF 14 Mio. pro Jahr dank dieser neuen Lösung.»

Befall von Holzmasten durch holzzersetzende, kupferresistente Pilze

Auch in der Zeit der Internet-Telefonie: In der Schweiz stehen immer noch mehr als eine Million Holzmasten, wovon eine halbe Million der Swisscom gehören. Die Umwelteinflüsse, unter anderem der Befall von holzzersetzenden Pilzen, setzen ihnen zu.

Die Masten sind zwar mit Bioziden wie Kupfer imprägniert, doch viele Pilze sind inzwischen kupferresistent und wandeln das Kupfer in Oxalsäure um, welche das Holz zerstört. Zudem verlieren Imprägnierstoffe wie Chrom und Bor ab 2019 in der EU sowie in der Schweiz ihre Zulassung. Holz-, Baum- und Pilzforscher Francis Schwarze von der Empa hat einen Antagonisten gegen diese holzzersetzenden Pilze gefunden: Trichoderma harzianum. Spezielle Stämme des Nützlings halten die Schadpilze als Antagonisten im Zaum. Zudem ist der natürliche Holzschutz durch den biologischen Wirkstoff umweltfreundlich.

Die Swisscom verwendet im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprogrammes mit der MycoSolutions seit 2017 das Avengelus BASIC Granulat mit Trichoderma harzianum präventiv bei jedem Masten, der neu gesetzt oder ausgetauscht wird. Auch bei betroffenen Masten wird das Granulat proaktiv im Erdreich ausgebracht. Die mittel- und langfristigen Erfolge können erst über den Zeitverlauf hinweg verfolgt werden. Unsere Laborversuche haben jedoch im Zeitraum von neun Monaten gezeigt, dass das Holzschutzmittel Avengelus BASIC anderen Holzschutzmitteln überlegen ist. Das Holz, welches mit Trichoderma harzianum behandelt wurde, hat auch neun Monate nach der Infizierung mit Schadpilzen keine Schäden aufgewiesen,  im Vergleich zu den restlichen Hölzern, die mit herkömmlichen Alternativen behandelt wurden. Somit kann die Lebensdauer von Holzmasten dank biologischer Kontrolle nachweislich verlängert werden.

Weiterführende wissenschaftliche Belege:

Feldtest Swisscom

Detaillierte Informationen zum Schutz von Holzmasten mit Avengelus BASIC

Film über den Einsatz von Avengelus BASIC bei Holzmasten der Swisscom

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Name

E-Mail Adresse

Ihre Nachricht?

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.