Guter Start am neuen, finalen Standort

  • Hilft Verpflanzungsschock zu überwinden

  • Sorgt für verbesserte Wundabschottung

  • Stimulierung Wurzel- und Pflanzwachstum

  • Erhöhte Produktion von Botenstoffen für Abwehr

  • Beugt holzzersetzenden Pilzen am Baum vor

  • Erleichtert die Nährstoffaufnahme

  • Fördert Humusbildung

  • Bodendiversität erhöhen

Gut kombinierbar

Avengelus BASIC kann bei Neupflanzungen mit Kompost, Düngern, Mykorrhiza, Substraten und Pflanzenkohle bedenkenlos kombiniert werden.

Schnelle Durchwurzelung

Avengelus BASIC unterstützt die Pflanze, im Boden vorhandene Nährstoffe besser aufzunehmen. Durch die verbesserte Nährstoffaufnahme und das Anregen der Produktion von Auxinen wird das Wurzelwachstum beschleunigt. Bäume können damit schneller anwachsen und den Verpflanzungsstress leichter überwinden.

Rasche Wurzelregeneration

Das Abstechen von Wurzeln vor der Verpflanzung stellt für den Baum Stress dar. Die Wunden müssen schnellstmöglich heilen, damit keine Krankheitserreger eindringen und neue Wurzeln gebildet werden können. Trichoderma atrobrunneum (vormals harzianum) regt die Produktion von Botenstoffen für die Abwehr von potentiellen Schaderregern an. Gleichzeigt parasitiert der Nützlingspilz auftretende Schadpilze und ernährt sich davon. Auch eine erleichterte Nährstoff- und Wasseraufnahme gehen mit Avengelus BASIC einher.

Gestärktes Immunsystem

Avengelus BASIC hilft Bäumen Abwehrkräfte gegen Schaderreger zu entwickeln. Die Wurzelbesiedelung von Trichoderma atrobrunneum (vormals harzianum) verstärkt die Aktivierung und Bildung von Jasmonsäure. Jasmonsäure und ihre Derivate gelten als übergeordnete Regulatoren der Abwehrreaktionen von Pflanzen gegenüber biotischem Stress bzw. Frassfeinden. Auch die Bildung von Salicylsäure wird erhöht. Diesem Botenstoff wird eine zentrale Rolle bei der Bildung einer Immunisierung gegenüber Schaderregern zugeteilt. Somit ist der Baum mithilfe von Avengelus BASIC fähig, auftauchenden Schaderregern mit einem gut trainierten Immunsystem zu begegnen.

Wir empfehlen bei Neupflanzungen die Kombination von Avengelus BASIC und Pflanzenkohle. Die Kombination mit Pflanzenkohle sorgt dafür, dass die Speicherfähigkeiten von Feuchtigkeit den Vorlieben des Baumes und von Trichoderma zugute kommt und die Mikroorganismen dadurch aktiver sind. Zudem sorgt grobkörnige Kohle dafür, dass der Boden sich nicht zu stark verdichtet und atmungsaktiv bleibt.