• Swiss Innovation

    Unsere Produkte basieren auf über 25 Jahre Forschung von Prof. Dr. Francis Schwarze, gelernter Baumpfleger

  • Vitale Pilz-Stämme aus der Schweiz

    Deshalb sind unsere Produkte in unseren Breitengraden besonders wirksam.

  • Züchtung auf organischen Substraten

    Keine Herstellung in Bioreaktoren auf günstigen Zuckerlösungen.

  • Hohe Qualitätsanforderungen

    Unsere Produkte sind durch professionelle Produktionsprozesse von bester Qualität.

  • Hohe Auskeimungsrate

    Bei korrekter Lagerung verfügen die Sporen über eine hohe Viabilität bzw. Auskeimungsrate.

  • Einfache Anwendung

    Unsere Produkte sind für Behandlungen von Oberflächen und Böden leicht zu applizieren.

Trichoderma Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten

Filmreihe mit Pflanzenphysiologin Dr. Nadine Brinkmann

Wirkungsweise

Baumzucht & Neupflanzungen

Ersatzpflanzungen

Häufige Pilze am Baum

Pilz am Baum bestimmen

Wundbehandlung

Trichoderma Produkte für Bäume, Grünflächen und GaLa Bau

Innovative, nachhaltige Produkte mit dem biologischen Wirkstoff Trichoderma harzianum zur Vitalisierung und Aktivierung der Abwehrkräfte von Bäumen, Grünflächen, Nutz- und Zierpflanzen. Unsere Sporen werden auf organischen Substraten (Maisgranulat) gezogen, dabei werden vitale Stämme aus der Schweiz verwendet. Damit ist gewährleistet, dass die Sporen in unseren Breitengeraden eine hohe Wirksamkeit besitzen.

Neues, umweltfreundliches Produkt für die Verlängerung der Lebensdauer von Holzmasten

Das für viele Telekom- und Elektrizitätsunternehmen leidige Problem der kupfertoleranten holzzersetzenden Pilze an Holzmasten könnte bald der Vergangenheit angehören. MycoSolutions – ein Spin-off Unternehmen der Empa – forscht gemeinsam mit der Industrie an einer neuen, umweltfreundlichen Lösung, um die Standdauer von Holzmasten zu erhöhen.

Schnelles Wachstum von Trichoderma

Trichoderma Pilze zeichnen sich durch einen kurzen Lebenszyklus und hohe Wachstumsraten bei optimalen Bedingungen von bis zu 2 cm/Tag aus. Im Vergleich dazu liegen die Wachstumsraten von z. B. Basidiomyzeten in der Regel bei 1 bis 2 mm/Tag und die Lebenszyklen erstrecken sich von 1 bis zu mehreren Jahren.

Kunden & Partner